farbenfrohe_zukunft

e v e r y t h i n g ' s___c o n n e c t e d

1 – Ressourcen

Die Ressourcen, die uns auf dieser Erde zur Verfügung stehen, sind in scheinbar endlosem Maße vorhanden. Dennoch wird immer mehr Menschen bewusst, dass dem nicht so ist. Steigende Preise und grüne Aktivisten versuchen uns dies vor Augen zu führen. Eisen wird nach einigen Prognosen in 50 Jahren aufgebraucht sein, andere seltene Erden gehen ebenfalls für immer verloren und den Oilpeak – den Punkt der maximalen Ölförderung, danach geht die Förderrate drastisch zurück –  scheinen wir bereits überschritten zu haben oder zumindest demnächst zu überschreiten.

Doch auch vor sogenannten nachwachsenden Rohstoffen machen wir mit unserer derzeitigen Abbaupraxis keinen Halt und geben ihnen zum Nachwachsen nicht genug Zeit. Damit werden diese Ressourcen nicht nur knapper, sondern auch ihre ökologische Funktion geht verloren. Boden, als lange Zeit verkannte Ressource, wird knapp und durch den ständigen Nutzungsfortschritt verbrauchen wir seine Fläche, versiegeln ihn und degradieren ihn ohne dem Boden genügend Zeit für eine Regeneration zu lassen. Wasser, seltene Erden, Wälder werden zunehmend verbraucht (übernutzt), verschmutzt, unwiderbringlich zerstört. Diese sind nur kleine Beispiele für die großen Probleme der Ressourcenübernutzung vor der wir stehen.

Die Ursache all dieser Probleme liegt meist in zu gering durchdachten Produktionsweisen, übermäßigem und unreflektiertem Konsum und nicht nachhaltiger Entsorgung (Rückführung in den Kreislauf).  Wir wollen versuchen mit unserer Reihe nicht nur auf die genannten Probleme aufmerksam zu machen, sondern auch Alternativen zu zeigen, wie ein gesunder Umgang mit endlichen und nachwachsenden Rohstoffen aussehen kann. Dazu können wir auch viel mit unserem eigenen Lebensstil beitragen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s